Mein Angebot für Dich

 

Kostenloses Kennenlerngespräch

Hast du Lust bekommen, mir direkt zu begegnen? Hast du ein Anliegen und möchtest herausfinden, in welcher Form ich dich am besten begleiten kann? Liegt dir etwas am Herzen, das du gerne in einem geschützten Rahmen näher betrachten möchtest?

Dann schreibe mir doch kurz dein Anliegen sowie deine zwei Wunschtermine und lass uns ein kostenloses Erstgespräch (ca. 30min) über Zoom vereinbaren. Dies kann der Start einer gemeinsamen Arbeit sein, oder es kann bei einer einmaligen, inspirierenden Begegnung bleiben.

Ich freue mich auf Dich!

Datenschutz

15 + 6 =

Jede Begegnung ist einzigartig! Jede Situation und jeder Mensch auch. 

Abhängig von deiner Lebenslage, deinen Wünschen und Bedürfnissen kann daher die Form meiner Arbeit variieren. Auch dazu soll das kostenlose Kennenlerngespräch dienen: Um herauszufinden, welche Form dir derzeit der größte Beitrag ist. Trotz aller Individualität gibt es jedoch Elemente, die du in der Arbeit mit mir häufig finden wirst – weil sie mir in Begegnungen immer wieder ein wertvoller Beitrag waren und sind und ich sie daher gerne in meine Arbeit einfließen lasse und mich laufend darin weiterbilde. Folgend stelle ich ein paar davon vor:

Es gibt eine Lebenskraft, eine Energie, die durch dich in Handlungen übersetzt wird, und weil es Dich nur ein einziges Mal in allen Zeiten gibt, ist dieser Lebensausdruck einzigartig. Wenn du ihn blockierst oder dich ihm gegenüber verschließt, wird er verloren sein. Er wird niemals durch irgendeinen anderen Menschen oder irgendein anderes Mittel ausgedrückt werden. Die Welt wird ihn nicht haben.

Es ist nicht deine Aufgabe deine Ausdrucksform mit denen der anderen zu vergleichen, noch zu beurteilen oder zu erfassen wie gut oder wie wertvoll deine Ausdrucksform ist. Deine Aufgabe ist, sie klar und unmittelbar zu halten und als deinen Ausdruck zu bewahren. Du musst nicht einmal an dich oder deine Arbeit glauben. Bleibe offen und gewahr der Motive, die dich bewegen.

Martha Graham, frei übersetzt

In die Stille lauschen und Fragen leben

 – um mit tieferen Antworten in Dir in Kontakt zu kommen

 

Die Qualität der Fragen, welche wir uns stellen, hat großen Einfluss auf die Antworten, die wir erhalten und damit auch auf unser Leben. Ich halte nicht viel davon, dir zu sagen, was du tun oder wie du leben sollst. Weil ich deinen Weg nicht kenne. Ebenso wenig wie deine Sehnsüchte, deine Träume, Wünsche und Ängste. Ich glaube aber, dass diese wegweisend sind und sie uns den nächsten Schritt offenbaren, wenn wir ihnen zuhören und lauschen.

Ich bin davon überzeugt, dass wir die Antworten auf die allermeisten wirklich wichtigen Fragen in uns selbst finden können. Doch manchmal braucht es etwas Mut die Fragen zu stellen und Geduld, den eigenen Antworten zu lauschen. Wie Rainer Maria Rilke schrieb:

Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,

ohne es zu merken,

eines fremden Tages
in die Antworten hinein.

Achtsame Berührung und bewusste Atmung

 – Selbstregulation und Verkörperung

Bewusste Atmung und achtsame, liebevolle Berührung kann helfen unseren physisches Stresslevel zu minimieren, wodurch unser Blick wieder weiter wird und wir mit unseren Ressourcen in Kontakt kommen und auf sie zugreifen können. Dadurch kann die momentane Situation neu gesehen und wahrgenommen werden – wir werden präsent(er). 

Der Atem verbindet uns außerdem mit unserem Innersten ebenso wie mit der großen, weiten Welt im Außen. Er kann uns somit ein Begleiter bei der Erforschung beider Aspekte unseres Lebens sein und uns dabei unterstützen, unser Leben im Außen danach auszurichten wie es uns tief im Inneren wirklich entspricht.

Meine Erfahrungen aus der Ausbildung zum medizinischen Masseur sowie diverser Fortbildungen (u.a. in der Kunst der Lomi Lomi Nui und des conscious connected breathing) lasse ich gerne in meine Arbeit einfließen, Massagen biete ich aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Bestimmungen jedoch nicht an.

Hier findest du weitere Gedanken und Blogbeiträge von mir rund um das Thema „Atmung“:

Hinweis:

Ich bin kein Arzt, Physiotherapeut, Psychologe, Psychotherapeut oder sonstiger medizinischer Therapeut oder Praktiker aus einem Heilberuf. Ich schätze deren Fachkenntnisse und arbeite gerne mit ihnen zusammen. Ebenso wie mit Dir, zusätzlich zu deren Leistungen. Meine Kenntnisse und Ansätze grenzen sich jedoch deutlich von ihnen ab. Mein Angebot richtet sich an „gesunde Menschen“ und stellt keine Heilbehandlung dar. Meine Dienste sind keinerlei Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung. Bei meiner Tätigkeit handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen.

Abgrenzung zur Psychotherapie

Meine Arbeit ist keine Therapie und ersetzt diese auch nicht. Meine Arbeit basiert auf einer gemeinsam geschaffenen Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei meine Rolle klar von Therapeuten und Ärzten abgrenzt. Psychotherapie ist problem- und symptomorientiert, sie beschäftigt sich mit der Vergangenheit und ist bemüht alte Wunden zu heilen. Meine Arbeit ist lösungsorientiert und auf die Gegenwart, Zukunft und Aktivität ausgerichtet. Psychotherapie ist die gezielte Behandlung einer psychischen Krankheit. Meine Arbeit richtet sich an „gesunde“ Menschen, welche handlungsfähig und zur Selbstreflexion fähig ist. Das Ergebnis meiner Arbeit stellt nicht die Linderung psychischer Beschwerden dar, sondern die individuelle Weiterentwicklung des Kunden, womit eine Steigerung seiner allgemeinen Lebensqualität einhergeht.